Diese Woche in Schwandorf

Dienstag, 21.03.

15.00 Uhr Gottesdienst und Abendmahl im Neuen Testament– Seminar mit Werner Schmückle

Ab 14.30 Uhr Kaffee zum Ankommen

16.15 Uhr Kinderstunde

Mittwoch, 22.03.

14.15 Uhr Seniorengymnastik

Donnerstag, 23.03.

12.00 Uhr MacSchwan

19.30 Uhr Biblische Werte in der Familie – „Zuversichtlich älter werden!“ Seminar mit Gerdi Stoll

Freitag, 24.03.

18.00 Uhr Jungschar

Samstag, 25.03.

14.30 Uhr Die biblische Urgeschichte – Seminar mit Schuldekan Thorsten Trautwein

Ab 14.00 Uhr Kaffee zum  Ankommen

Sonntag, 26.03.

09.50 Uhr Kinderkirche

10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Kirchenchor Wart (Pfrin. A. Helwig)

Montag, 27.03.

18.00 Uhr Gebet für den Bibelkongress Gemeindehaus Talheim

19.00 Uhr Konfirmanden-Anmeldung im Gemeindehaus

Dienstag, 28.03.

15.00 Uhr Gottesdienst und Abendmahl im Neuen Testament– Seminar mit Werner Schmückle

Ab 14.30 Uhr Kaffee zum Ankommen

16.15 Uhr Kinderstunde

Mittwoch, 29.03.

14.15 Uhr Seniorengymnastik

19.30 Uhr Gebetskreis

20.00 Uhr Gesprächskreis

 

 

Kaffeenachmittag am 02. April 2017

Einladung zur Dorffreizeit 2017

„Mitgereist – mitgemacht“ – 

bei der Dorffreizeit in den Osterferien, vom 19.04. bis 23.04., reisen wir um die Welt und ins Land der Bibel. Kinder zwischen 5 und 12 Jahren sind zur Weltreise herzlich eingeladen, von Mittwoch bis Freitag, jeweils um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr  im Gemeindehaus in Oberschwandorf, Gaisberg 1.

Am Samstag, 22. April, treffen wir uns schon zum Frühstück um 10.00 Uhr! Ende ist dann gegen 13.00 Uhr.

Am Sonntag, 23. April, erzählen wir von unserer Reise um die Welt im Familiengottesdienst um 10 Uhr in der Severuskirche, mit anschließendem Ständerling.

Ganz wichtig: für die Reise in ferne Länder braucht jeder eine Kopfbedeckung – deshalb nicht vergessen: Hut oder Mütze mitbringen!

 

Auf die Reisetage freuen sich das Dorffreizeit-Team mit dem Reisebegleiter Daniel Sowa!

Programmheft zum Bibelkongress

Das Programmheft zum Bibelkongress 2017 wurde in alle Haushalte in Ober- und Unterschwandorf verteilt. Darin finden sich die Ausschreibungen der 30 Seminare, die in unserer Region vom 29. Januar bis 09. April 2017 stattfinden. Vier Seminare mit bekannten Referenten/in finden im Ev. Gemeindehaus Ober -schwandorf statt, davon zwei als Samstags-Blockseminare.

Die katholischen Kirchengemeinden unterstützen den Bibelkongress. Es gibt für alle Generationen eine Vielfalt von Seminar-Angeboten zur Bibel, dem "Buch der Bücher", darunter auch besondere Seminare für Jugendliche und junge Erwachsene.  

Im zweiten Teil des Programmheftes sind Lebens- und Glaubenszeugnisse von Menschen aus allen beteiligten Orten abgedruckt.

Es lohnt sich, das Programmheft zu lesen und sich zu einem oder mehreren Seminaren anzumelden! 

Anmeldescheine finden Sie im Heft; entsprechende Boxen, in die man die Anmeldung einwerfen kann, stehen in den evang. und kath. Kirchen und Gemeindehäusern aller beteiligten Orte.

Natürlich kann man den Anmeldeschein auch in den Briefkasten am Ev. Gemeindehaus, Gaisberg 1, einwerfen. Auch über das Internet kann man sich zum Bibelkongress 2017 anmelden unter www.bibelkongress.de 

Bibelkongress 2017 – aktuell in Oberschwandorf

Montag, 20.03 18.00 Uhr Gebet für den Bibelkongress im Gemeindehaus Schietingen

Dienstag, 21.03. 15.00 Uhr Gottesdienst und Abendmahl im neuen Testament- Seminar mit Werner Schmückle

Donnerstag, 23.03. 19.30 Uhr "Zuversichtlich älter werden" - 3. Seminarabend mit Gerdi Stoll

Samstag, 25.03. 14.30 Uhr Die biblische Urgeschichte - Seminar mit Schuldekan Thorsten Trautwein

Jungschar

 

 Herzliche Einladung zur Jungschar für alle ab der 3. bis zur 7. Klasse.

Immer freitags von 18.00 bis 19.15 Uhr im Ev. Gemeindehaus Gaisberg 1, Oberschwandorf.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Nicht sofort drankommen

    Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. Mit der Fastenaktion „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ ruft die evangelische Kirche zur Entschleunigung auf und regt zum Nachdenken an. Der Tänzer, Choreograph, Musiker Eric Gauthier macht sich Gedanken über das Thema der vierten Fastenwoche „Nicht sofort drankommen“.

    mehr

  • Zwischen Afghanistan, Angst und Anfeindung

    Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Aber wie steht es in Stuttgart um die Fremdenfreundlichkeit? Asylpfarrer Joachim Schlecht, Leiter des Arbeitskreis Asyl wünscht sich mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen.

    mehr

  • Gemeinsam für das Bildungszeitgesetz

    Die evangelische Kirche und der organisierte Sport in Baden-Württemberg haben bei einem Spitzengespräch in Stuttgart die Integration von Flüchtlingen und den Sonntagsschutz als gemeinsame gesellschaftliche Herausforderungen benannt. Beide Seiten plädierten für eine Weiterführung des Bildungszeitgesetzes, um das Ehrenamt in Kirche und Sport zu stärken.

    mehr