Lego-Bau-Tage Herbstferien 2015

Voller Spannung und Erwartung fanden sich zum Start unserer Lego-Tage im Gemeindehaus Oberschwandorf zahlreiche Kinder und Bauhelfer ein. Nachdem unser Architekt Jürgen Kraft die Bauanweisungen und Bauregeln durchgegeben hatte, fanden sich alle Bautrupps begierig an der Baustelle „Stadt“ ein. Nun konnte jeder Bautrupp überlegen und entscheiden, welches Gebäude er für unsere Lego-Stadt bauen wollte. Es standen zur Auswahl zwei Kirchen, das Rathaus, ein Ponyhof, ein Gutshof, der Flughafen, der Hafen, das Krankenhaus sowie Hoch- und Reihenhäuser und vieles mehr, was in einer Stadt alles so gebraucht wird - der Phantasie waren hier keine Grenzen gesetzt. Voller Eifer gingen dann alle in die Bauphase und es wurde gebaut, gebaut, gebaut . . .
Unterbrochen wurde die Bauphase nur, um von unserem Architekten Jürgen einen geistlichen Input zu bekommen, d.h. er zeigte uns mit Lego-Bildern oder Filmen eine biblische Geschichte, in der die Kinder Gott als Freund und liebenden Vater kennen lernten. Auch wurde den Kindern nahe gebracht, dass jeder Mensch wertvoll ist, auch wenn er nicht perfekt ist und nicht alles kann.
Am Sonntag wurde die Lego-Stadt-Eröffnung mit einem Gottesdienst gefeiert, in dem der Bürgermeister und einige seiner Stadträte, samt dem Architekt, feierlich das Band zur Eröffnung durchschnitten. Im Gemeindehaus konnte von den neugierigen Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden nun endlich die Stadt besichtigt werden, die die Woche über mit viel Freude und Fleiß gebaut wurde.
Alle waren sich einig – diese Lego-Tage waren ein voller Erfolg und es hat allen sehr viel Spaß gemacht an diesem Projekt mitzuwirken. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an alle Helfer und Betreuer. Auch ganz herzlichen Dank an die Mütter, die uns mit Kuchen und Gebäck versorgt haben, die wir uns in unserer „Oase“ haben schmecken lassen.