... denn du hast Gnade vor meinen Augen gefunden, und ich kenne dich mit Namen. (2.Mose 33,17)

Termine Seniorenkreis

jeweils Dienstag 14.30 Uhr  Evang. Gemeindehaus Gaisberg 1, Oberschwandorf

Di. 08. Januar 

Di. 05. Februar

Di. 05. März

Donnerstag, 09. April

Di. 07. Mai - Ausflug?

Di. 04. Juni

Do. 04. Juli - 14.00 Uhr Sommerfest

Di. 03. September

Di. 08. Oktober

Di. 05. November

Donnerstag,  05. Dezember - 14.00 Uhr Adventsfeier

Ein Klick zum Terminplan oder zum Kontakt.

8. Mai 2018 - Ausflug des Seniorenkreises ins badische Zell Weiherbach, Durbach und Lautenbach

Bei strahlendem Sonnenschein (ja, wenn Engel reisen . . .) machte sich der Seniorenkreis auf den Weg ins Badische zu seinem diesjährigen Ausflug. Schon am Ortsschild wurde das erste Lied angestimmt, instrumental begleitet von Herbert Kohler, der mit seiner Frau Margit den Ausflug vorbereitet und organsiert hat. 

Zuerst steuerte unser bewährter Busfahrer Fritz Engelhard das Schulmuseum in Zell Weierbach an. Dort durften wir an einer sehr lebendigen und anschaulichen Führung teilnehmen, an der sicher der eine oder andere sich an die eigene Schulzeit zurückversetzt fühlte. Nach einem Gläschen Schulmeister-Wein ging es weiter nach Durbach ins Café Müller und nach einer Stärkung mit sehr leckerem Kuchen und Kaffee nach Lautenbach (dem Heimatort von Herbert Kohler) in die Wallfahrtskirche Maria Krönung. Es waren sich alle einig, dass diese Wallfahrtskirche sehr sehenswert und beeindruckend ist und als Dank für den guten Vortrag von Herrn Schmid sangen wir gemeinsam im Altarraum der Klosterkirche, natürlich begleitet von Herbert Kohler, das Lied „Großer Gott wir loben Dich“ und „Meine Hoffnung und meine Freude“.
Nun ging es zum letzten Ziel des Ausflugs, ins Höhenhotel nach Kalikut, zum sehr leckeren Abendessen, bei dem der eine oder andere den ersten Spargel der Saison genießen konnte.
 

Mit viel Gesang und guter Laune ging es nun heimwärts, sicher gesteuert von unserem Busfahrer, bei dem wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.
Ganz herzlich bedanken möchten wir uns natürlich auch bei Margit und Herbert Kohler, die diesen sehr gut gelungenen Ausflug vorbereitet und gestaltet haben und uns schöne Erlebnisse und Eindrücke ermöglichten.